Homöopathie

Vor Beginn der eigentlichen Behandlung nehme ich mir viel Zeit für Sie. Ich höre Ihnen zu und beachte dabei Körper, Seele und Geist. Dadurch kann ich die Ursachen für die äußeren Symptome erkennen und zielgenau behandeln. Nur wenn alle Details beachtet und jedes Symptom aufgenommen wird, kann ich die passende Arznei und ggf. weitere Therapien auswählen.

Ziel der homöopathischen Behandlung ist es, Ihre Gesundung ganzheitlich zu unterstützen. Bei chronischen Erkrankungen, sowie bei akuten Beschwerden kann die Homöopathie helfen. Allerdings muss man bei chronischen Erkrankungen den Heilungsprozessen auch Zeit geben.

Homöopathie setzt auf natürliche Stoffe, um Arzneimittel herzustellen. Sie basieren auf dem Pflanzen-, Tier- oder Mineralbereich und werden durch eine spezielle Verarbeitung hergestellt. Dabei ist es mir wichtig, Medikamente ohne Nebenwirkungen und Chemie einzusetzen. Ob bei Asthma, Migräne, Hauterkrankungen, psychischen Verstimmungen, Rheuma und Arthrose oder akuten Beschwerden wie grippalen Infekten, Verletzungen oder Schmerzen finden sich in der Homöopathie immer Mittel.

Dr. Samuel Hahnemann der Begründer diieser Therapie, lebte von 1755 bis 1843. Er war Arzt und fand viele Mittel über Eigenversuche, auch seine Familie behandelte er homöopathisch.

Auch eigene sehr gute und teils erstaunliche Erfahrungen haben mich von der Homöopathie überzeugt.